BSiN-Forum  

Zurück   BSiN-Forum > Gäste: das Forum von Berner Sennenhunde in Not e.V. > Gäste: Pflege-Tagebücher der BSiN-Schützlinge > Gäste: Ich bin BSiN

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 16.09.2013, 11:15
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.788
Standard Tagebucheintrag vom 08.09.2013

Hallo liebe Tagebuchleser,
mir geht es gut. Es hat kein Pfützlein gegeben und auch sonst fühle ich mich super. Das Wetter war sehr sonnig und heiss, darum waren wir viel in der kühlen Wohnung und weniger im Garten. Das heist, wenn wir nicht gerade zum abkühlen im Wald oder im Wasser waren.

So und nun haben wir noch Bilder für euch. Heute sind es etwas mehr, da wir schon 14 Tage nichts mehr von uns hören liessen.





























Nächstes Wochenende melde ich mich dann vom Pfotentreffen.

Bis dann... Eure Lotti
__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 16.09.2013, 11:18
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.788
Standard Tagebucheintrag vom 16.09.2013

Hallo liebe Tagebuchleser,
gestern waren wir beim Schweizer Pfotentreffen. Es war super. Wir haben viele nette Leute kennen gelernt und auch die einen oder anderen Pflegestellenmenschen und Hunde. Lotti war eine ganz liebe und sie hat auch in und nach der Aufregung kein ungewolltes Pfützchen gemacht.Ich war richtig stolz auf die süsse Maus.
Sie hat die vielen Streicheleinheiten sehr genossen.Ganz müde von den vielen Eindrücken ging es dann nach Hause. Schon im Auto wurde tief und fest geschlafen.

Da alles so aufregend war habe ich glatt vergessen Fotos zu machen

Dafür habe ich noch ein paar Bilder vom heutigen Tag

Sooo lecker danke Bsin Team


Jammm


Na los kommt schon. Jetzt muss ich aber wieder etwas für meine knackige Figur machen.


Füsse waschen ist immer gut


Buaaa das ist aber sehr kalt


Ab an Land und Füsse abtrocknen

Bis bald eure Lotti
__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 30.09.2013, 16:48
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.788
Standard Tagebucheintrag vom 29.09.2013

Hallo liebe Tagebuchleser,
Mir geht es gut und ungewollte Pfützchen gab es schon lange keine mehr.
Wir gehen viel Spazieren und geniessen die Natur.
Ich muss jetzt lernen noch besser zu gehorchen
Dabei gehorche ich von allen hier im Rudel am besten.

Ich möchte immer die Chefin sein.


Schauen nach links.... nichts....


und nach rechts...auch nichts....


Hmm ich frage mich, wo wohl die Bündner Steinböcke aus der TV-Werbung sind... Ok wir sind in den Berner Bergen... gibt es da nur Murmeltiere?


Ich komme mir schon selbst wie ein Steinbock vor... da geht es richtig steil hinunter


Booooaaaa schnell weg schauen... huii ist mir schwindelig


Ab nach Hause...


Puh das macht müde. Mir ist noch immer ganz schwindelig


Beine nach oben und Kopf nach unten


Ich denke so gehts


Bis bald eure Lotti
__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 12.10.2013, 13:58
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.788
Standard Tagebucheintrag vom 06.10.2013

Hallo liebe Tagebuchleser,
heute waren wir im Flachland an der Gürbe entlang spazieren. Die Gürbe ist ein kleinerer Bach.Es war wunderschön so in den Herbst hinein zu Wandern. Wir alle lieben den Herbst sehr.

Wir hatten viele Hundebegegnungen und ich war ganz eine liebe.
Es gab soo viel zu schnüffeln und zu bepieseln. Ich hebe noch immer mein Beinchen beim pinkeln.Meine Pflegemam sagt dann immer ich sei Lothar und nicht Lotti

Heute morgen huschte ich ganz schnell in Pflegemams Bett und legte meinen Kopf neben ihr aufs Kissen. Ich war auch ganz leise und ihr glaubt es kaum, auch ein Rüpelchen wie ich, kann unbemerkt ins Bett huschen.


Die Katzen mag ich nicht so, obwohl ich sie im grossen und ganzen mittlerweile in Ruhe lasse (lassen muss).

Aber das Katzenfutter das 1 Meter ab Boden steht esse ich den Katzen immer mit Wonne aus dem Töpfchen weg.
Ich habe mir jetzt dadurch die eine oder andere Fettrolle und Schwimmringe angesetzt Pflegemam will jetzt das ich Diät mache.
Aber es kommt doch schon bald der Winter und da benötige ich etwas Reserven!

Nach dem Spazieren machte ich es mir vor dem Kamin gemütlich.





Huch, jetzt rennt die schon wieder mit der Knipse herum. Ich bin doch garnicht Fotogen.


Cheeeeees!!!!


Jetzt reicht es aber...


Na los verschwinde mit dem Kasten......

Bis bald eure Lotti
__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 12.10.2013, 14:03
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.788
Standard Tagebucheintrag vom 11.10.2013

Fünftes Profil für Lotti, 11.10.2013


Lotti
ist im Dezember 2004 geboren
kastriert

Wesen:
Lotti ist Zweibeinern gegenüber eine freundliche, aufgeschlossene, aufmerksame Hündin. Beachtung weiß sie einzufordern.Für Essen macht Lotti alles.

Gesundheit:

Lotti ist bei guter Gesundheit, erhält jedoch auf Grund einer hormonellen Störung täglich und lebenslang Medikamente. Sie verträgt diese gut und lässt sich lieb behandeln. BSiN Schweiz wird die neuen Besitzer bei den Medikamentenkosten unterstützen, diese betragen rund CHF 350 - 450 oder Euro 290 - 370 pro Monat.

Größe & Gewicht:
Lotti ist für einen GSS normal groß, mit knapp 40 kg hat sie ihr Idealgewicht.Sie ist eine recht starke und muskulöse Hündin.

Fremde Menschen:
Fremden Menschen gegenüber ist Lotti vorsichtig aufgeschlossen. Sie geht zwar zurückhaltend, aber doch recht bald auf diese zu. Mit Futter geht alles.

Kinder:
Kennt sie nicht.
Eignet sich nicht zu Kleinkindern.

Andere Tiere:
Pferde und Kühe sieht sie sich zwar an, zeigt aber kein weiteres Interesse an ihnen.Spaziert ohne Probleme durch eine Rinderherde, wenn es sein muss.
Katzen mag Lotti nicht.Sie werden gejagt und auch in die Seite gezwickt.
Fremde Hunde werden manchmal angeknurrt - aber meistens entscheidet die Sympathie.
Lotti wäre am liebsten bei IHREN Menschen Einzelprinzessin.



Jagdtrieb:
Sehr ausgeprägt, sie lässt sich aber gut abrufen und bei "nein" bleibt sie sogar bei Fuss.Weit weg geht Lotti nie. Sie hat zu grosse Angst, ihren Menschen zu verlieren.

Leinenführigkeit und Co.:
Lotti geht gut an der Leine kennt auch einige Kommandos, die man ihr aber sehr konsequent sagen muss. Konsequenz ist im Zusammenhang mit Futter gefragt: Lotti frisst sehr gierig und reisst einem fast den Futternapf aus den Händen.
Lässt man sie vor dem Essen "sitz" machen und dann auf Kommando fressen, geht es etwas ruhiger.
Wenn sich jemand der Haustür nähert, zeigt Lotti an, lässt sich aber leicht zur Ruhe bringen. Sobald Lotti begriffen hat, was von ihr erwartet wird, ist sie fast begierig darauf, es auszuführen.
Lotti möchte ihre Menschen immer und überall beschützen.Unser Rudel möchte sie wie eine Schafherde bewachen.Sie muss meistens in der Nacht einmal zum Pipi raus. Sie kommt mich dann immer anstupsen. Auch wenn ihre Augentropfen fällig sind, kommt sie mich immer darauf hinweisen und gibt keine Ruhe, bis sie die Tropfen und dann das erlösende Gutzi bekommen hat.

Autofahren:
Liebt sie! Wartet aber nicht gerne längere Zeit alleine im Auto.

Alleine bleiben:
Lotti ist bei uns selten aleine.Sollte es doch einmal vorkommen,schläft sie meist durch.Da sie öfters Pipi muss und sich auch schnell erkältet, ist Lotti dann in der Wohnung mit freiem Ausgang in den Garten.

Fazit:
Lotti ist eine liebe, verschmuste Hündin, die jede ihr zugewandte Aufmerksamkeit mit vollem Körpereinsatz geniesst. Sie ist eine sehr dominante Hündin ohne Ängste und möchte immer im Mittelpunkt sein.
Wer sich auf einen GrossenSchweizerSennenhund mit seinen charakteristischen Eigenschaften einlassen kann, darf sich auf einen tollen Hund freuen.



__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 19.10.2013, 13:23
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.788
Standard Tagebucheintrag vom 13.10.2013

Hallo liebe Tagebuchleser,
huii ich sage euch, meine Pflegemam konnte gestern den Mund fast nicht mehr schliessen vor lauter Staunen.Und dann war die Stolz wie Bolle auf mich. Ich glaube so gerade ist die schon lange nicht mehr gelaufen.

Also erst einmal von Anfang an.Gestern kam unser Pächter mit den Schafen.Ich habe die Situation sofort verstanden und rannte zu der munteren Truppe.Wollte mir die Viecher mal genauer anschauen.
Ich nichts wie hin zum Pächter.Dem hinter her spaziert und die ganze Schafherde uns hinter dem Popo her.
Hat der geschaut sage ich euch.Naja, ich gebe ja zu, der Brotsack in seinen Händen hat mich mehr interessiert als die Schafe.Was Frau nicht alles für ein Leckerchen macht....

Am Abend durfte ich dann mit Pflegemam die Gänse in den Stall treiben.Wie die aussehen weiss ich schon sehr gut und die Interessieren mich auch nicht sonderlich.
Als ich dann meine Arbeit im Freien mit Schafe zügeln und beschützen erledigt hatte, ging es dann ab in das Haus um die blöden Katzen von dem Sofa zu jagen.Ich weis wirklich nicht was Pflegemam an den Viechern findet, ich mag die einfach nicht.

Bis bald dann wieder mit tollen Bildern.
Eure Lotti
__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 29.10.2013, 12:22
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.788
Standard Tagebucheintrag vom 20.10.2013

Hallo liebe Tagebuchleser,

mir geht es sehr gut.Da es draussen wieder nass und kälter geworden ist, ziehe ich das Bett im Warmen vor.Ich darf es kaum sagen, aber irgendwie freunde ich mich doch noch ganz langsam mit meiner Rudelkumpeline an.Irgendwie ist die Cool.
Vom blöden Kater hier im Hause habe ich eine Portion Prügel gekriegt. Naja, ich habe es etwas mürrisch weggesteckt.Man sieht sich ja immer zweimal im Leben. Im Moment betrachte ich ihn aus der Ferne.

Kuscheln mit meinem Kumpel



Uaaaaaaa bitte keinen Blitz einschalten in der Kamera. Ich sehe nichts mehr


Kühe sind Super
__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 29.10.2013, 12:26
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.788
Standard Tagebucheintrag vom 27.10.2013

Hallo liebe Tagebuchleser, Eure Lotti ist wieder da
Ich geniesse den wunderschöne Herbst und mir geht es gut. Gestern war ich noch schnell zur Kontrolle beim Tierarzt. Er meint bei mir ist alles gut und auch meine Zahnfleischwucherung die ein wenig gewachsen ist muss auch nicht entfernt werden.
Wir waren auch bei uns in den Bergen Spazieren und haben Euch noch ein paar Bilder mitgebracht.


Meine beiden Kumpels sind immer mit dabei....


Jamm ich will doch nur den Futterbeutel....


Ich robbe mich heran...das bemerkt die eh nicht... ist ja mit der Knipse beschäftigt


Hallo Futterbeutel




Ich glaube der hat doch vorhin noch da gelegen... oooh ein kleines Leckerlein ist wohl herausgefallen....


Da geht das Cheees fürs Foto viiiel besser


Bis bald... Lotti
__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 08.11.2013, 10:57
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.788
Standard Tagebucheintrag vom 03.11.2013

Hallo ihr Lieben,

Ich eure Lotti musste diese Woche wieder zum Tierarzt
Am Mittwoch bin ich plötzlich aufgebläht und ich habe fünf bis sechs Liter Wasser getrunken. Ich hatte ja soo einen Durst sage ich euch.
Meine Pflegemama hatte schon Panik das ich eine Magendrehung mache.
Doch da ich an diesem Tag nicht so recht ein Häufchen machen konnte,
wurde schon bald gesagt dass ich wohl etwas verstopft sei.
Am Mittwoch war das ganze immer noch unverändert. Trotz allem war ich aber sehr fit und munter und zeigte auch keine Schmerzen.Und essen,essen kann ich immer!
Meine Pflegemam telefonierte mit der Klinik.
Als aber trotz aller Hausmittelchen und Bauchmassagen immer noch kein Häufchen hinaus kam, musste ich in die Klinik.Es wurde ein Röntgenbild gemacht.Ich habe gar nicht gewusst das in meinem Bauch soo viel Platz ist um Kot zu deponieren.

Ich bekam eine Krampflösende Spritze. Als meine Pflegemam dann mit mir spazieren ging, ist aus mir ein Elefantenhaufen ausgetreten.
Ich habe dann noch etwas leicht abführendes bekommen. In den letzten Tagen habe ich noch ein paar solche Haufen gemacht. Der Robidogsack gebrauch ging wieder in die Höhe und mein Bäuchlein das zwei Kilo schwerer war, hat auch wieder abgenommen.Ein paar Pupser später wurde aus einem Elefäntchen wieder eine Gazelle.
In dem Sinne wünsche ich euch eine schöne Woche.


Jetzt muss ich mich erholen






Bis bald eure Lotti
__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Berner Sennenhunde in Not e.V.