BSiN-Forum  

Zurück   BSiN-Forum > Gäste: das Forum von Berner Sennenhunde in Not e.V. > Gäste: Pflege-Tagebücher der BSiN-Schützlinge

Gäste: Pflege-Tagebücher der BSiN-Schützlinge Diese Hunde sind in BSiN-Pflegestellen und suchen ein Zuhause!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.08.2017, 21:50
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 10.620
Standard Kessy · Mischling Hündin · 10 Jahre alt

Kessy ist wohlbehalten bei BSiN angekommen, wir berichten in Kürze.

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.08.2017, 14:55
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 10.620
Standard Tagebucheintrag vom 06.08.2017

Neues von Kessy
Madame wurde heute mal ins rechte Licht gerückt



Der Fotograf sagte "pose doch mal!" Naja, jeder versteht etwas anderes darunter.



"Schüttle dein Haar!" war ja nicht falsch zu verstehen.



Ganz zart das Pfötchen heben, weil da etwas im Gebüsch raschelt, geht auch.



Das war der Paule. Ein hübscher junger Mann



Kessy lebt sich schnell ein. Sie möchte Teil der Familie und des Rudels sein.

Lediglich in aufgeregten Phasen müssen wir noch aufpassen, dass die filigrane Kleine nicht unter die Pfoten der Anderen gerät.

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.08.2017, 15:02
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 10.620
Standard Tagebucheintrag vom 07.08.2017

Heute Nacht habe ich wieder in meinem Bett im Obergeschoss geschlafen.
Drei Nächte lang blieb alles ruhig, und ich habe einen leichten Schlaf.

Es gab keine Probleme.
Das morgendliche Kuscheln lief entspannt mit allen Vieren ab.
Beim Hinausgehen haben wir darauf geachtet, dass Kessy nicht zwischen die Anderen gerät.
Dann klappt alles gut. Kessy geht an der Leine, unsere drei auf den Feldwegen frei.
Sie laufen in der Gruppe gut zusammen.

Kessy frisst gerne langes Gras.
Ins Wasser wollte sie noch immer nicht gehen. Wir drängen da niemanden. Wenn einer Lust dazu hat, kann er es tun.

Der Stuhl wird langsam besser von der Konsistenz her.
Ich denke die Wurmkur und die Schonkost helfen.



weiß-grau steht ihr wirklich gut!



Unter dem Kinn kraulen mag sie - jede andere Stelle auch.



Und dann habe ich einen kleinen Augenblick nicht aufgepasst, und schon ist es passiert.
Ganz selbstverständlich lag sie plötzlich auf meinem Sessel!
Ganz freundlich habe ich sie gebeten, ihn wieder zu verlassen.

Das hat sie auch sofort getan und sich ein anderes Plätzchen in der Nähe gesucht.

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.08.2017, 19:17
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 10.620
Standard Tagebucheintrag vom 10.08.2017



Ein wenig grimmig schaut sie schon, dabei hat sie ein neues Kleidchen (Geschirr)



Kessy hat sich sooo schnell an unseren Tagesablauf gewöhnt und ist eine Weltmeisterin im Pipi-Einhalten.
Man glaubt es kaum, aber so ein kleiner Hund muss sich auch nicht öfter lösen als die Großen.

Morgens zwischen 6 und 7, mittags zwischen 14 und 15.00 und abends zwischen 20 und 21.00 Uhr.

Außerdem hat sie überhaupt keine Ambition wegzulaufen, sie geht einfach dahin, wo Frauchen ist - und das sofort.

Ganz ehrlich - keiner meiner eigenen (weiblichen) Hunde führt so bereitwillig meine Wünsche aus wie Kessy.

"Nein", "komm", "Pfui", "Lass es".

Kessy ist kein "kleiner Kläffer".

Sie ist aufmerksam und meldet, hört aber von alleine schnell auf zu bellen und wenn ich ihr das sage, sowieso.

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.08.2017, 20:30
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 10.620
Standard Tagebucheintrag vom 16.08.2017

Die liebe Kessy fühlt sich von Tag zu Tag heimischer und entspannt.

Es ist schwer, sich ihrem Charme zu entziehen - dieses seidige Fell, dieses zärtliche Gurren, diese freundliche Zugewandtheit.

Man muss die kleine Dame einfach lieb haben!





Heute war es etwas heiß in der Sonne, aber die hat sich schon wieder hinter den Wolken versteckt.
Heute Nachmittag versuchen wir mal eine andere Spazierstrecke.

Vielleicht findet Kessy den lokalen Fluss hier ansprechender.

Hier kommt ein erstes Profil von der lieben Kessy, schaut mal

Wesen: Kessy ist freundlich, fröhlich, zart, aufmerksam zu Menschen. Hat man das Haus verlassen und kehrt heim, so freut sie sich auf zarte Art sehr.
Sie fiept leise, streicht ums Bein und stellt sich auch auf die Hinterbeine, um näher an die Hände ihres Menschen zu kommen.
Morgens wird man ganz rührend begrüßt.
Sie kuschelt sich in den Arm und gibt leise hohe Gurrlaute von sich.
Man fühlt sich wirklich willkommen, und als wäre man vermisst worden.
Sie hat ein seidenweiches lockiges Fell, das sie gerne zart bürsten läßt. Streicheln kann man sie überall.
Sie zeigt gerne auch mal den kleinen Bauch dafür.
Der kleine schlaue Hund beobachtet seine Umgebung ganz genau und versucht alles zu tun, um möglichst perfekt in den Rahmen zu passen.
Sie ist stubenrein, zerstört keine Sachen, sucht sich schnell ein angenehmes Plätzchen.
Wir haben mehrere Hundekissen im Haus verteilt und auch speziell ausgewiesene Hundecouchen.
Die nutzt sie und mehr... Sie hält dabei streng die notwendigen Zeiten für ihren Schönheitsschlaf ein.
Nachts schläft sie durch.
Kessy ist zwar aufmerksam und meldet, wenn jemand kommt, sie ist aber kein Kläffer.
Wenn sie meint es reicht, der Mensch könnte nun bescheid wissen, dann hört sie auch von alleine auf oder aber, wenn man ihr signalisiert, dass es reicht.
Sie zeigt keine Tendenz, weg zu laufen.
Im Garten ist sie gerne in der Nähe ihrer Menschen.
Da sie ohne Augenkontakt noch nicht gut auf ihren Namen hört, sollte sie bis das gesichert ist, nur an der Leine Gassi gehen.

Gesundheit:
Kessy macht einen lebensfrohen Eindruck.
Wir können keine Anzeichen von Schmerzen erkennen.
Sie hat keine trainierte Kondition.
Kleine Spaziergänge reichen ihr aus, dennoch ist sie ein bewegungsfreudiger Hund.
Sicher kann sie noch ein paar Muskeln an den Hinterläufen aufbauen.
Die Krallen sind recht lang, die Ohren sind sauber.
Ein Backenzahn links oben ist abgebrochen und die Pulpa liegt offen.
Er sollte entfernt werden, bevor er sich entzündet.
Tabletten kann man ihr in Wurstscheiben eingewickelt geben.
Kessy hat mehrere Warzen und Knubbel unter der Haut.

Größe & Gewicht: Schulterhöhe 40 cm; 12,8 kg. Sie könnte ca. 1 kg abnehmen.

Fremde Menschen: Kessy ist zu allen Menschen bisher freundlich gewesen. Sie geht ohne Angst auf neue Bekannte zu.

Fremde Hunde: Die Hunde im Haus wurden unabhängig vom Geschlecht weitestgehend akzeptiert.
Wer ihr zu nahe kommt oder rempelt wird angeknurrt.
Im Extremfall wird auch in die Luft geschnappt.
Kessy läßt sie sich nicht die Butter vom Brot nehmen.
In ihrem Rudel geht sie vollkommen friedlich spazieren - auch kurze Berührung ist dann kein Problem.
Fremde Hunde werden jedoch angebellt. Ich denke, sie will ihr Rudel verteidigen.

Ängste: Verlust des Menschen

Andere Tiere: Die Katze im Haus wurde erst nur registriert.
Als die Katze von den Menschen beschmust wurde, war sie dann doch interessant und Kessy lief ihr hinterher.
Inzwischen passt sie auf, dass die Katze nicht ins EG herunter kommt.
Die Katze bleibt seither meist im OG des Hauses.

Jagdtrieb: bisher unbekannt

Leinenführigeit und Co.: an der Langleine geht sie locker.
Sie reagiert auf das Stehenbleiben oder Weitergehen des Menschen und läuft nicht vor die Füße.
Sie geht gut auf dem Bürgersteig aber auch auf dem Feldweg.
Von Mauern oder geschlossenen Zäunen zieht sie weg.
Kessy ist eigentlich ganz gut erzogen.
Sie reagiert sehr schnell auf klare und freundliche Ansprache.
Sie möchte gefallen. Bisher haben wir "nein" "komm" "pfui" "sitz" "platz" mit Erfolg ausprobiert.

Autofahren: Kessy fährt problemlos und gerne im Auto mit, sowohl im Käfig als auch als Beifahrer im Fußraum oder Kofferraum. Sie springt alleine rein.
Ist ein Auto zu hoch, ist es aber auch kein Problem, sie hinein zu heben.

Alleine bleiben: Mit einem Hund, mit dem sie sich versteht, kann sie gut alleine bleiben.
Ist sie alleine in einem Raum/Gebäude, dann fiept, bellt und kratzt sie sobald sie die Bezugsperson nicht mehr sieht.
Ich denke, wenn sie in ihrem zu Hause angekommen ist und Vertrauen aufgebaut hat, wird sie auch problemlos ohne Hundekollegen alleine bleiben.

Fazit ... Kessy ist ein sehr liebebedürftiger anhänglicher Hund, der nur darauf wartet endlich seinen eigenen Menschen zu finden.
Zu viele Hunde sollten in dem Haushalt nicht sein.
Auf Dauer wird sie meiner Meinung nach ein gutes Teammitglied.

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.09.2017, 20:21
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 10.620
Standard AW: Kessy · Mischling Hündin · 10 Jahre alt

Neues von Kessy



Kessy ist nun seit 5 Wochen bei uns.

Sie hat sich in die Großfamilie mit 7 Menschen, 5 Hunden, nur noch 2 Katzen und 3 verschiedenen Haushalten problemlos integriert.

Kessy mag die Katzen nicht besonders , aber sie fühlt sich sicher und wohl im Kreise der Hunde und sie liebt (!!!) die Menschen.

Ein wenig ist sie schon auf das Pflegefrauchen ausgerichtet - klar, hier bekommt sie Futter, die ist auch fast immer zu Hause und die verteilt sehr ausgiebig Zärtlichkeiten und freundliche Worte.

Das wird mit großer Freude beim Wiedersehen belohnt.
Kessy kommt sofort an, wenn Pflegefrauchen in Erscheinung tritt.

Sie schmiegt sich an sie und gurrt leise.
Sie rollt sich wohlig auf den Rücken und läßt den, inzwischen nicht mehr rund aufgeblähten, Bauch beschmusen.

Kessy springt mit den kleinen Pfötchen an das Bein und sucht mit ihrem Schnäutzchen die Hand, die sie vorsichtig zu beknabbeln versucht.
Das hat sich der schlaue, kleine Hund vom Pfotenkumpel abgeschaut.
Der nimmt schließlich ganze Arme ins Maul und wird dafür auch noch gestreichelt!

Und noch etwas - zwei der Pfotenkumpel versuchen ab und an mal, den Speiseplan mit Pferdeäpfeln aufzupeppen.

Das wird streng untersagt, und wer den Apfel freiwillig wieder ablegt, bekommt ein Leckerli.
Das hat Kessy gesehen und sofort umgesetzt.

Den Pferdeapfel hat sie gezielt aufgenommen, beim "Pfui" des Pflegefrauchens sofort (!!!) abgelegt, um dann artig sitzend auf das Leckerli zu warten. Wahnsinn!
__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.09.2017, 15:35
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 10.620
Standard Tagebucheintrag vom 14.09.2017

Klein Kessy hat ihre OP heute gut überstanden.

Ein gebrochener Backenzahn und zwei Mammatumore mussten entfernt werden.
Alles ist gut verlaufen und noch trägt sie einen Body.
Sollte sie den Wunden mit Zunge und Zähnen zu nahe rücken, ist auch für sie ein Zwergen-Berner-Kragen bereit.



__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #8  
Alt Gestern, 14:52
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 10.620
Standard Tagebucheintrag vom 21.09.2017

Kessy ist wieder voll in ihrem Element. Frauchen hinterher rennen, spazieren gehen, Leckerli in Empfang nehmen und auf uns alle aufpassen.



An diesem Hund kommt keiner unbemerkt vorbei.




Für Leckerlis sitze ich wie eine Eins.

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Berner Sennenhunde in Not e.V.