BSiN-Forum  

Zurück   BSiN-Forum > Gäste: das Forum von Berner Sennenhunde in Not e.V. > Gäste: Pflege-Tagebücher der BSiN-Schützlinge

Gäste: Pflege-Tagebücher der BSiN-Schützlinge Diese Hunde sind in BSiN-Pflegestellen und suchen ein Zuhause!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.01.2018, 14:58
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 11.143
Standard Kasper · Berner Sennenhund Rüde · 9 Jahre alt

Kasper

ist wohlbehalten bei BSIN angekommen, wir berichten in Kürze.

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.01.2018, 15:09
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 11.143
Standard Tagebucheintrag vom 13.01.2018

Die ersten Kasper - Berichte....

Die erste Nacht war gut, die beiden Letzten sehr kurz.

Heute waren es nur stückweise ein paar Stunden.

Kasper ist unruhig, immer auf den Beinen, kann keine Sekunde für sich sein, möchte ständig Kontakt und bellt viel (in einer guten Lautstärke).

Problem ist, dass unser Rudel eh schon bellfreudig ist (Nachbarn!).
Ich bin mehrfach in der Nacht mit ihm raus, er pieselt viel, trinkt aber viel (Vielleicht entgiftet er ja gerade, bin auf die Blutwerte gespannt)

Alle Aktionen werden mit Gebell beleitet (ist nachts natürlich noch lauter). Mit der Zeit, wenn er Sicherheit gewinnt, wird sich das bestimmt geben, hoffe ich.

Mein Eindruck ist, dass er lieber sitzt als liegt. Das kann viele Gründe haben.

Er hat absolut keine Muskulatur, die ihm von der ungewohnten Bewegung weh tut, Arthrose, er sackt hinten ein wenig ein.
Schlichtweg können auch die Knochen auf dem Boden weh tun, er hat ja kein Polster.
Im Moment nimmt er weder die orthopädischen Matten noch die Kuschelbetten an.

Platzangebote gibt es genug, hab extra nochmal gekauft.
Er kommt also nicht zur Ruhe, Metacam scheint nicht zu helfen, macht ihn zusätzlich evtl. unruhig, hecheln, Unruhe.
Es ist schwierig zu sagen was die Ursachen für sein Verhalten sind.

Schmerzen, Unsicherheit, Umzug, Verlassenheitsangst (sowie ich in ein anderes Zimmer gehe wird gebellt und geweint).

Auch distanzloses- ständiges an mir kleben, er würde am liebsten in mich "rein kriechen", ausgiebiges Streicheln und dann ist der Hund zufrieden, liegt und schläft, ist nicht, ich habe ihn die halbe Nacht gehalten.
Auch jetzt schreibe ich einhändig.

Dienstag wissen wir vielleicht mehr.
Da bekommt er unter Narkose ein Hautgeschabsel am Auge entnommen, eine gründliche Ohrreinigung und die Blutwerte müssten auch da sein.

Wenn wir dann wissen, was ihm fehlt, kann er die richtigen Medikamente bekommen und es geht ihm hoffentlich besser.





__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



Geändert von BSiN Pflegestelle (15.01.2018 um 15:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.01.2018, 15:16
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 11.143
Standard Tagebucheintrag vom 14.01.2018

Kasper ist nicht einfach zu fotografieren und ich bin nicht die Geschickteste, aber ich denke ihr könnt sehen, dass er schon viel besser aussieht.

Wir haben heute besser geschlafen, jeder Tag bringt ein bisschen mehr Sicherheit und Ruhe in Kaspers Leben

Er ist so ein liebesbedürftiger, süßer und sozial verträglicher Bär







__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.01.2018, 08:53
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 11.143
Standard Tagebucheintrag vom 16.01.2018

Kasper war zur Untersuchung in der Klinik

Er hat seine Sache gut gemacht und ist wohlbehalten wieder zu Hause.

Im Moment sieht er etwas anders aus, das rechte Ohr musste komplett rasiert werden, der Bauch sowie einige arg verfilzte Stellen am Körper.

Das Geschabsel an den Augen und zwei weiteren Stellen ist entnommen worden und eingeschickt.
Die Fäden an den Augen können in 10-14 Tagen gezogen werden.

Diese Beschwerden werden aber sicher mit Medikamenten gut ausheilbar sein.
Desweiteren wurde ein KastrationChip gesetzt, die Ohren gesäubert und Zahnstein entfernt.

Die Blutwerte sind alle in Ordnung, d.h. Kasper ist soweit gesund

Er bekommt jetzt Antibiotika und Schmerzmittel und das Beste : Kasper hat in den wenigen Tagen schon 4 Kilo zugenommen , d.h. er wiegt jetzt 28 kg.

Alle in der Klinik waren von ihm und seinem lieben Wesen begeistert.

Kasper ist ein Hund, wie man ihn sich schon als Kind gewünscht hat

Wir haben für ihn den Anfang gemacht, nun gilt es, eine Familie für ihn zu finden, die mit ihm ins neue Leben durchstartet, mind. 2 Hände frei hat, um ihn fortwährend zu streicheln und mit ihm durch dick und dünn geht.


Er tut es für die Menschen, die ihn lieben, davon bin ich überzeugt


__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.01.2018, 11:22
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 11.143
Standard Tagebucheintrag vom 17.01.2018

Und hier kommt auch schon sein 1. Profil

Wesen:
Kasper ist sehr gutmütig, kontaktfreudig, ein großer Schmuser, liebevoll im Umgang mit Mensch und Tier. Im Moment leidet er noch unter argen Verlustängsten und fängt zu bellen an, wenn man in einen anderen Raum geht und für ihn nicht sichtbar ist. In seinem bisherigen Zwingerleben musste er meist alleine sein und das mag er gar nicht. Derzeit ist er noch ein ständiger Begleiter, was sich aber bestimmt bald geben wird, je mehr Sicherheit und Vertrauen er gewinnt, dass man ihn nicht verlässt.
Kasper hat eine gute Auffassungsgabe, versteht schnell, was man von ihm möchte und kann sich, innerhalb der kurzen Zeit die er bei uns ist, schon gut in unser Alltagsabläufe integrieren.

Gesundheit:
Kasper ist nach den ersten Untersuchungen soweit gesund, ein Ergebnis bezüglich der Augenverletzung, die vermutlich durch Parasiten ausgelöst wurde, steht noch aus, hierfür gibt es aber Behandlungsmöglichkeiten. Leider ist Kasper deutlich unterernährt, auch daran wird bereits gearbeitet.

Größe & Gewicht:
Schulterhöhe 69 cm, Gewicht 28 Kilo

Fremde Menschen:
Sind für Kasper überhaupt kein Problem und werden freundlich begrüßt.

Fremde Hunde:
Bislang kennt er nur unser Rudel mit 5 Hunden. Von Anfang an gibt es von seiner Seite keinerlei Feindseligkeiten, er lässt sich absolut nicht provozieren, sucht zu jedem freundlich Kontakt.

Ängste:
Bis auf die Angst, verlassen zu werden, reagiert er auf völlig unerschrocken auf laute Geräusche, der Staubsauger scheint ihn eher noch zu beruhigen, er macht den Eindruck, als könne ihn nichts aus der Ruhe bringen.

Andere Tiere:
Bisher noch kein Kontakt

Jagdtrieb:
Bisher nicht feststellbar

Leinenführigeit und Co.:
Er geht gut an der Leine mit, allerdings waren wir noch nicht außerhalb unseres Geländes, außer in der Tierklinik

Autofahren:
Das Autofahren selbst scheint er zu mögen, nur das Einsteigen und Sitzenbleiben bedarf noch der Übung. Er versucht, gleich wieder aus dem Kofferraum zu springen. Aber auch hier wird er schnell lernen

Alleine bleiben: Bisher noch unmöglich, möchten wir ihm auch noch nicht anttun

Fazit ...
Kasper ist der Hund, von dem ich als Kind schon geträumt habe. Ein großer Schmusebär, der mit seinen Menschen durch dick und dünn geht, kurzum ein Traumhund!
__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.01.2018, 18:08
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 11.143
Standard Tagebucheintrag vom 22.01.2018

Ein kleines Update von Kasper

Er macht sich prima, der große Bär.

Mittlerweile hat er schon einen Waldspaziergang mit dem ganzen Rudel erlebt, einen kleinen Einblick in die Arbeitswelt der Menschen erhalten
und heute endlich Schnee
Kasper geht schön gemütlich an der Leine, man spürt ihn kaum, schnüffelt ab und zu neugierig, geht sein Tempo.

Da ich ihn kaum alleine lassen kann, habe ich ihn schon in die Arbeit mitgenommen.

Stadt und Leute sind kein Problem für ihn, auch in den Aufzug ist er nach kurzem Zögern eingestiegen

und beim nächsten Mal völlig problemlos, als hätte er nie was anderes gemacht

Nur bin ich sehr langsam vorangekommen mit meiner Arbeit, ist nicht einfach mit einer Hand , wenn die andere am Hund hängt

Man kann ihn also überall mitnehmen, außer im Moment vielleicht zum Essen, das wäre wahrscheinlich für alle eine Qual.

Zu Hause klappt es schon ganz gut, dass er liegen bleibt, wenn wir am Esstisch sitzen.

Sämtliche Besucher werden von Kasper als Hundestreichler getestet, er geht auf jeden freundlich zu, so dass man gar nicht anders kann, als ihn zu mögen.

Achtung! Herzensbrecher im Anmarsch, so könnte sein Motto sein

Ansonsten wirkt er viel stabiler, auf die Ergebnisse der Hautproben warten wir noch.

Und hier noch ein paar Bilder von dem kleinen Irokesen , dem das rechte Ohr rasiert werden musste wg. den Verkrustungen, Dreck usw.









__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.02.2018, 17:35
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 11.143
Standard Tagebucheintrag vom 02.02.2018



Nun sind die Ergebnisse da: Kasper hat hauptsächlich im Gesichtsbereich ganz hartnäckige und fiese Entzündungserreger und in den Ohren Staphylokken.

Beides wird nun mit Antibiotika über einen längeren Zeitraum behandelt, was auch schon gut anschlägt.

Die Haut um die Augen herum hat sich schon etwas erholt, die Krusten fallen nach und nach ab, wächst rosig nach.

Kasper hat inzwischen wieder zugenommen (3 Kilo) und wiegt nun 31 Kilo. Das sind 7 Kilo in weniger als 3 Wochen

Seine Hungerattacken nehmen ab, denn er weiß mittlerweile, dass er regelmäßig was bekommt.

Wenn es aber an den Napf geht, gibt es für ihn kein Halten mehr.
Er schlingt leider nach wie vor, ob er sich das je abgewöhnen wird, ist fraglich.

Ich baue in den Mahlzeiten auch immer Suchspiele mit ein, so dass er länger was davon hat.

Der Schmusebär bleibt immer öfter entspannt liegen, vorzugsweise natürlich am liebsten in meiner Nähe und hält ein Schläfchen.

Auch er hat einen kleinen Dickkopf versteckt, so sind die Pfotenschwester und er sich einig, wenn die Haustüre aufgeht und es draußen nieselt oder gar regnet,
dass sie da nicht raus gehen und so tun, als wären sie gar nicht da.

Auch beim Spazierengehen kommt es schon mal vor, dass wenn er nicht mehr mag, einfach stehen bleibt und sich erst dann wieder bewegt,
wenn es nach Hause geht, da hilft auch kein gutes Zureden.

Für eine Familie, die es eher gemütlich mag, wäre er der ideale Wegbegleiter.

Kasper kann überall mit hingenommen werden, nur alleine (ohne Mensch) ist er halt so gar nicht gern
__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.02.2018, 14:31
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 11.143
Standard Tagebucheintrag vom 11.02.2018



Bei uns ist alles gut, Kasper integriert sich, versteht allmählich, dass er nicht immer im Mittelpunkt stehen kann, legt sich nun auch ab, wenn er merkt, dass "seine Streicheleinheit" zu Ende ist

Sowie ich mich von A nach B bewege, steht er noch auf und ist neben mir , aber auch da wird er mit der Zeit mehr Gelassenheit entwickeln.

Wenn jemand kommt - unser großes Hoftor lässt sich leider nur mit etwas Krach öffnen - stimmt er schon kräftig mit den anderen mit ein. Eine Klingel erübrigt sich von selbst.

Seine Wunden verheilen langsam, jetzt muss das Fell wieder wachsen und weiterhin auf Gewichtszunahme geachtet werden

Ich habe es zwar schon erwähnt, schadet aber kein zweites Mal:

Kasper ist ein so liebenswerter, verschmuster Brummbär , der seiner zukünftigen Familie mit Sicherheit viel Freude bereiten wird .

Er kann problemlos überall mit hingenommen werden, jeder, der ihm bis jetzt begegnet ist, war begeistert von seinem Wesen

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.02.2018, 11:41
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 11.143
Standard Tagebucheintrag vom 14.02.2018

Wir waren heute in der TK zur Kontrolle, auch weil morgen die Antibiotika ausgehen.

Ein Ohrabstrich war negativ außer Schmalz (keine Bakterien oder Pilze), mit der Augenheilung war die TÄ auch sehr zufrieden, überhaupt mit seinem Gesamtzustand (sie hat ihn auch vor 5 Wochen gesehen).

Kasper hat nochmal 2 Kilo zugelegt (kein Wunder bei dem Futterverbrauch), also nun 33 Kilo.

Antibiose ist nicht weiter nötig und der anfängliche Verdacht auf einen allergischen Hintergrund hat sich nicht bestätigt.


Heißt, Kasper ist soweit gesund

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.02.2018, 19:34
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 11.143
Standard Tagebucheintrag vom 18.02.2018

....mit Kasper geht`s bergauf









__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Berner Sennenhunde in Not e.V.