BSiN-Forum  

Zurück   BSiN-Forum > Gäste: das Forum von Berner Sennenhunde in Not e.V. > Gäste: Pflege-Tagebücher der BSiN-Schützlinge

Gäste: Pflege-Tagebücher der BSiN-Schützlinge Diese Hunde sind in BSiN-Pflegestellen und suchen ein Zuhause!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.11.2017, 19:00
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.852
Standard Renco · Berner Sennenhund Rüde · 1 Jahr alt

Renco

ist wohlbehalten bei BSIN angekommen, wir berichten in Kürze.

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.11.2017, 10:50
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.852
Standard Tagebucheintrag vom 25.11.2017

Hier nun die ersten Bilder von Renco in seiner Pflegestelle:

Renco beim Spaziergang super entspannt:


Renco wartet auf sein Pflegeherrchen:


Ich warte auf mein Futter - auch entspannt;


Renco liebt Spaziergänge im Grünen:


Nach dem Spaziergang und Essen geht es mir gut:
__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.12.2017, 13:29
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.852
Standard Tagebucheintrag vom 01.12.2017

Hier das erste Profil vom Renco-Schatz:

Wesen: Renco ist ein lieber verschmuster Junghund, der viel Aufmerksamkeit fordert, wobei er genau weiß, wie er diese mit Nachdruck bekommt. Bei Zusammentreffen mit Unbekanntem zeigt er sich neugierig und unsicher bis ängstlich.

Gesundheit: Es gibt bisher keine Anzeichen für gesundheitliche Einschränkungen oder Allergien.
Kraft, Beweglichkeit und Körperbau sind gut ausgeprägt.

Größe und Gewicht:
Schulterhöhe 68 cm und Gewicht 37,5 kg

Fremde Menschen: Auf fremde Menschen geht er vorsichtig, lieber mit ein wenig Abstand, zu.

Fremde Hunde: Auf fremde Hunde geht er ruhig und freundlich zu, wenn ihn jemand anmacht, reagiert er natürlich entsprechend, ist dann aber problemlos zu händeln.

Ängste:
Bei Großtieren wie z.B. Pferden, Kühen usw. reagiert er ängstlich, diese scheint er nicht zu kennen. Ebenso mißtraut er den Menschen, die damit Kontakt haben.

Andere Tiere:
Katzen scheint er zu ignorieren , Pferde und Kühe kennt er nicht.

Jagdtrieb: Konnte bisher nicht festgestellt werden, Wildspuren sind aber durchaus interessant.

Leinenführigkeit und Co
: An der kurzen Leine geht er gut, bis auf ein paar Schnüffelattacken.
Am besten läuft er an der langen Leine, die er voll ausnutzt aber nicht zieht oder dran reißt.
Auf Kommandos reagiert er gut, wobei man diese mit intensivem Training noch verbessern könnte.

Autofahren:
Autofahren ist kein Problem.

Alleine bleiben
: Im Auto kann er kurze Zeit alleine bleiben. Im Haus ist dies mit Risiko verbunden, da ihm allerlei Unsinn einfällt, um seinen Unmut über das alleine bleiben zu zeigen.

Fazit: Renco ist ein kraftvoller, agiler und durchaus dickköpfiger und verschmuster junger Bernerbub. Seine zahlreichen Streiche und Zankereien macht er durch seine liebenswerte und verschmuste Art wieder wett. Er braucht eine konsequente aber ruhige, geduldige und liebevolle Führung. Seine Menschen sollten ihm eine Orientierunghilfe sein.

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.12.2017, 13:41
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.852
Standard Tagebucheintrag vom 02.12.2017

Heute erzähle ich wie Renco
die letzten Tage bei uns super verbracht hat.
Am Anfang sehr vorsichtig zurückhaltend,etwas ängstlich, sehr unruhig
sehr stürmisch.Beim Essen vorbereiten auch mal was klauen wenn man Ihn nicht beobachtet hat, er klaute sich mal eine Wurst, zeigte es aber auch.
Er ist jetzt in den letzten Tagen aufgeschlossener, zugänglicher, man kann ihm nach dem Spaziergang die Pfötchen abtrocknen, er kommt schon von alleine auf uns zu, wenn ihm was
fehlt.
Zum Beispiel Ohrenjucken - man kann ohne weiteres reinschauen, sogar bei
der Fellpflege genießt er, gekämmt zu werden, was ja nicht immer so selbstverständlich ist.
Wir haben schon einen Rhythmus gefunden, beim Füttern und Gassi gehen.
Renco macht sich bemerkbar, bringt mir die Laufschuhe, bellt oder quietscht.

Er zeigt sich als toller Kerl,

In seiner Umgebung mit Nachbarhunden und Spaziergänger hat er schon Freundschaften geschlossen. Zur Zeit mit 3 Rüden und 3 Hündinen.
Das letzte Wochenende war auch sehr entspannt und schön für ihn
mit etwas größeren Kinder spazieren zu gehen.

Man muss ihn nur im Auge behalten, da er ab und zu mal etwas stürmisch reagiert.
Hier in der Umgebung kann er viel erkunden und viel draußen sein.
Er passt sich allem, was neu für Ihn ist, relativ schnell an,
Renco ist sehr lernfähig, wir üben bei jedem Spaziergang und auch zu Hause
er macht Platz, Sitz, auf die Seite legen. Man kann Ihn an der kurzen wie an der Langlaufleine zurück rufen, man muss Zeit und Geduld haben, aber er ist ein "Super Kerl".

Heute war ein schöner Tag. Angefangen mit einem Spaziergang im Schnee, teilweise Eis und viel Spaß.


Autofahren finde ich toll, versuche immer erster zu sein, die sollen mich nicht vergessen:


Schnee, super zum Toben. Hier habe ich viel Platz zum Toben mitten im Grünen:


Mal sehen, ob noch einer zum spielen kommt:


Hier ist es rutschig, aber es klappt schon:


Schnee finde ich super, da kann man den ganzen Tag draußen verbringen:




So, erst mal ne Pause:


__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Berner Sennenhunde in Not e.V.