BSiN-Forum  

Zurück   BSiN-Forum > Gäste: das Forum von Berner Sennenhunde in Not e.V. > Gäste: Pflege-Tagebücher der BSiN-Schützlinge

Gäste: Pflege-Tagebücher der BSiN-Schützlinge Diese Hunde sind in BSiN-Pflegestellen und suchen ein Zuhause!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.10.2017, 09:33
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.852
Standard Daisy · Berner Sennenhund Hündin · 7 Jahre alt

Daisy

ist wohlbehalten bei BSIN angekommen, wir berichten in Kürze.

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.10.2017, 09:36
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.852
Standard Tagebucheintrag vom 30.10.2017

Die ersten beiden Tage sind fast rum.

Der erste Eindruck von Daisy hat sich bestätigt, eine offene, neugierige und total verschmuste Maus.

Sie scheint erzogen worden zu sein, sie reagiert auf bestimmte Handzeichen zu Sitz, Platz usw. und reagiert auf Pfeifen, da kommt sie sofort angesaust.

Alle Menschen werden schwanzwedelnd begrüßt und sofort Pfötchen gegeben.
Ins Pflegeherrchen ist sie total vernarrt.

Und selbst an unsere Stubentiger hat sie sich in den paar Stunden gewöhnt.

Die bleiben aber auch einfach nur stur sitzen, wenn man sie beschnüffelt, wie soll man die dann auch jagen 😉?

Und mit ihrer Pfotenfreundin? Nun, die Freundschaft wird sich schon entwickeln.

Die Ersthündin ist etwas irritiert über die stürmische Leidenschaft von Daisy zu " ihren " Menschen.
Für unsere Hündin interessiert sich Daisy nicht wirklich, und Spielen, die Leidenschaft der Ersthündin, ist Fußball, mag oder kennt Daisy nicht.

Aber was will man nach noch nicht mal 48 Stunden auch erwarten.

Wir sind jedenfalls überrascht und zufrieden über diesen Traumstart.

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



Geändert von BSiN Pflegestelle (31.10.2017 um 09:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.11.2017, 17:55
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.852
Standard Tagebucheintrag vom 02.11.2017





Daisy fühlt sich sichtlich wohl, versucht uns Menschen genau zu studieren um zu wissen, was von ihr erwartet wird.
Völlig offen, ohne Scheu und absolut liebenswert.

Unsere Ersthündin und sie, nun, man interessiert sich noch nicht wirklich füreinander, eher buhlen sie beide derzeit um die Gunst ihrer Menschen.

Jeder versucht als Erster bei uns zu sein, den dichtesten Körperkontakt herzustellen und sich auch mal dazwischen zu schieben; auch mal mit Brummen.
Daisy scheint sehr selbstbewusst zu sein, aber bisher ohne Aggression beim Durchsetzen.
Sie wirkt eher sehr pfiffig, was uns oft zum Schmunzeln bringt.
So legt sie sich z.B. grundsätzlich in oder vor die Tür, wenn ihre Pfotenfreundin den Raum kurz verlässt und verhindert somit, dass sie einfach so wieder zurück kann.

Nachts, wenn ihre Menschen sich eine Etage höher aufhalten, schlafen Beide friedlich bis wir sie wecken.
Das Verbot, die Treppe hinterher zu kommen hat Daisy vom ersten Tag akzeptiert.

Gestern war die Blutentnahme und Grunduntersuchung beim Tierarzt. Auch hier völlig brav, entspannt und unängstlich.
Entweder kennt Daisy das alles und hat noch keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht, oder sie will einfach nur alles richtig machen.

Sie ist, vorbehaltlich der Laboruntersuchungen, für ihr Alter topfit; hat ein Gewicht von 48,4 kg und bis auf ein stark verfilztes Fell keinerlei Anzeichen von Erkrankungen.

Gestern Abend wurde auch das erste Mal ersichtlich, dass Daisy wahrscheinlich eine Aufgabe als Wachhund hatte.
Bei uns waren wieder die Schweine 🐖 unterwegs.
Da wir im Wald wohnen, kommen die Rotten nachts auf Futtersuche bis an den Zaun.
Unsere Hunde 🐕 im Ort kennen das und werden nur mal laut, wenn eine Wildsau zu aufdringlich am Zaun rüttelt.
Für Daisy war das wohl alles neu.
Sie hat sich die halbe Nacht in ihrem Aussichtskörbchen unter dem Carport positioniert und permanent in Richtung Wald gejodelt, verwundert beäugt von ihrer Pfotenfreundin.

So lange, bis auch der letzte Geruch dieser frechen Eindringlinge verflogen war.







__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.11.2017, 17:57
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.852
Standard Tagebucheintrag vom 03.11.2017

Daisy











__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.11.2017, 17:11
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.852
Standard Tagebucheintrag vom 06.11.2017

Die erste Woche ist vorbei und der Alltag kehrt langsam zurück.
Am letzten Wochenende ist dann doch mehr passiert, als wir Daisy in der ersten Woche zumuten wollten, aber erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt

Daisy jedenfalls hat wiedereinmal ihre Souveränität unter Beweis gestellt.

Nach tagelangem Dauerregen bei uns ist der Samstag Morgen mit dem herrlichsten Sonnenschein gestartet, und gefühlt waren alle Gemeindemitglieder inklusive aller Wochenendler auf den Beinen, so dass wir bei unserem Waldspaziergang notgedrungen Hinz und Kunz, Zwei- und Vierbeiner getroffen haben.

Für Daisy alles kein Problem. Völlig stressfrei und neugierig hat sie die vielen Aufmerksamkeiten der Zwei- und Vierbeiner sichtlich genossen.

Die vielen Pfützen werden von Daisy sorgfältig umgangen, bloß kein Pfötchen nass machen , und wenn die Jungspunde da durchjagen bleibt Daisy lieber sitzen und wartet, damit sie bloß keinen Spritzer abbekommt.
Der Starkregen von oben macht ihr dagegen überhaupt nichts aus.

Der Futterneid und das gierige Verschlingen der Mahlzeiten hat sich inzwischen auch etwas gelegt.
Daisy scheint nun sicher zu sein, dass es wirklich täglich zwei ausreichende Mahlzeiten gibt und lässt sich sichtlich mehr Zeit beim Essen.
Und sie hat schnell akzeptiert, dass der Futternapf der Pfotenfreundin tabu ist.
Ansonsten ist man noch für jedes Leckerli zu haben, und wenn es Katzenfutter ist.

Und inzwischen geht Daisy auch schon selbständig auf Entdeckungstour (auf dem Grundstück ).

Am Sonntag morgen hatten wir die Autotüren zum Sauber machen offen, und auf einmal saß Daisy auf dem Beifahrersitz ;
etwas unglücklich - der Sitz ist für eine so stattliche Bernerdame etwas knapp bemessen , sie wußte nicht so recht wohin mit ihren Vorderpfoten
, aber freiwillig wieder raus? Nee, da müsst ihr mich schon überreden .

Und auch Familienbesuch war da.
Unser 12jähriger Enkel, der absolute Liebling unserer Ersthündin Betty, musste überraschend bei uns übernachten.
Und auch er wurde mit Beschlag belegt und sofort als Familienmitglied akzeptiert.

Also wie schon gesagt, es wird alles entspannter und der Alltag kehrt ein.

Heute früh war gegen 06:00 Wecken und Füttern angesagt, Pflegefrauchen musste wieder zur Arbeit.
Der Geheimdienst berichtete inzwischen, dass beide Hunde, nachdem das Pflegefrauchen das Haus verlassen hat, stundenlang brav geschlafen haben.

Mal sehen, wie die Begrüßung heute Abend ausfällt. Wir werden jedenfalls wieder berichten.





__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.11.2017, 17:16
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.852
Standard Tagebucheintrag vom 07.11.2017

Hier kommt auch schon ein erstes Profil von der süßen Daisy

Wesen:
Daisy ist eine überaus freundliche, liebenswerte, charmante und total (manchmal schon aufdringlich) verschmuste Hündin, die offensichtlich absolutes Vertrauen in die Menschen hat.
Sie scheint gut erzogen und sozialisiert zu sein.
Gegenüber unserer Ersthündin ist sie selbstbewusst, sagt durch kurze ‚verbale‘ Ankündigung Bescheid, wenn ihr etwas nicht gefällt, ist ansonsten bisher aber nicht sehr an der Ersthündin interessiert.
Daisy ist sehr menschenbezogen, braucht nicht dringend ein oder mehrere Hunde in ihrem eigenen Rudel an ihrer Seite und könnte gut als Einzelhund gehalten werden.

Gesundheit:
Daisy scheint für ihr Alter (7 Jahre) topfit zu sein.
Sie bewegt sich normal, nimmt keinerlei Schonhaltungen ein.
Gassirunden scheint sie nicht gewöhnt zu sein, liebt diese aber und ist hier, wenn auch in gemächlichem Tempo, ausdauernd.
Schnelles Rennen muss nicht sein. Mal 10 Meter mit rennen, wenn die Jungspunde toben, aber mehr muss nicht sein. Spielen kennt oder will sie nicht.
Der Einstieg ins Auto erfolgt gern und freiwillig, ist aber manchmal nur mit Nachheben von uns möglich.

Größe & Gewicht:
knapp 49 kg

Fremde Menschen:
keinerlei Berührungsängste, egal ob Mann oder Frau, Kind, Jugendlicher oder Greis, alle werden freundlichst begrüßt und zum Schmusen aufgefordert; egal ob auf dem Grundstück oder außerhalb

Fremde Hunde:
Bisher keinerlei Probleme, egal welche Größe, Rasse oder Geschlecht

Ängste:
konnte bisher nichts festgestellt werden

Andere Tiere:
gut verträglich mit Katzen; Vögel werden ignoriert

Jagdtrieb:
würde ich eher verneinen, aber sicher ist das noch nicht

Leinenführigkeit und Co.:
Daisy hopst wie ein Flummi, wenn man mit der Leine kommt - freut sich anscheinend auf's Gassigehen; läßt sich ohne Probleme anleinen, zieht die ersten paar Meter etwas, lässt sich dann aber gut führen und geht an der lockeren Leine brav nebenher

Autofahren:
kein Thema, steigt freiwillig ein; ist die Fahrt sehr kurz, will sie nicht wirklich aussteigen (da kommt manchmal schon der Berner Dickkopf durch )

Alleine bleiben:
Wirklich alleine war sie in der Woche noch nicht; wenn Pflegeherrchen, oder -frauchen das Grundstück ohne Daisy verlassen, steht sie am Zaun und winselt kurz hinterher, dann legt sie sich hin und wartet

Fazit:
Daisy ist eine überaus liebenswerte und freundliche Hundedame.
Sie hat ein ausgeprägtes Bedürfnis nach Körperkontakt zu ihren Menschen und möchte ständig geknuddelt werden.
Jeder Augenkontakt wird als Aufforderung gesehen, sofort zu kommen. Ansonsten liegt sie auch stundenlang draußen und beobachtet alles genau. Sie gehorcht schon sehr gut (insofern sie versteht, was gewollt ist) und ist sehr bemüht, alles richtig zu machen.
Auch zur Ersthündin ist sie freundlich, aber eher desinterressiert.
Daisy kann auch gut als Einzelhund gehalten werden, braucht anscheinend nicht zwingend ein Hunderudel.
Aber auch als Zweithund ist sie sicherlich ohne Probleme geeignet, wenn der Ersthund nicht zu dominant ist.

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.11.2017, 20:34
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.852
Standard Tagebucheintrag vom 09.11.2017

Und nun wieder ein kurzer Bericht über das Bärchen Daisy nach fast einer Woche „Normalität“ im Alltag.

Da Pflegefrauchen nun inzwischen wieder täglich 12 Stunden und Pflegeherrchen, zumindest ab und zu mal, für 2-3 Stunden außer Haus sind, waren wir sehr auf Daisys Reaktion, ob dieser Veränderung, gespannt.

Schon beim Wecken und Füttern morgens um 06:00 durch mich, wurde schon am zweiten Tag angezeigt ( so wie wir das durch unsere Ersthündin gewohnt sind 😉), dass man doch lieber noch weiter im Körbchen bleiben wollte.
Kein freudiges Entgegenkommen und stürmische Begrüßung, nur zwei wedelnde Ruten und blinzelnde Augen von zwei, in ihre Körbchen gekuschelten, Bernermädels.

Selbst als ich mit zwei vollen Hundenäpfen zum Frühstück rief, erhob man sich nur mühsam - wenn es denn sein muss, tun wir dem Frauchen halt den Gefallen.
Verputzt wird dann doch alles und wenn ich mich dann verabschiede (Pflegeherrchen schläft natürlich auch i.d.R. noch), legen sich beide wieder ganz entspannt in ihre Körbchen.
Soweit so gut 😊 - Tagsüber wird sich (heimlich beobachtet durch die Oma des Hauses aus der Einliegerwohnung)nun auch etwas mehr miteinander beschäftigt, was uns natürlich sehr freut.

Das eifersüchtige Gebrumme hat auch nachgelassen und öfter Schulter an Schulter gemeinsam imaginäre Bösewichte verbellt oder den Dorfhunden geantwortet.

Alles in Allem sind beide tagsüber sehr brav, auch miteinander.
Abends kommt dann, die von mir mit Begeisterung erwartete, stürmische Begrüßung und das Einfordern der abendlichen Gassirunde.

Wir Pflegeeltern sind sehr glücklich über diese Entwicklung und die beiden Mädels scheinen zufrieden zu sein.


__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



Geändert von BSiN Pflegestelle (13.11.2017 um 14:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.11.2017, 14:59
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.852
Standard AW: Daisy · Berner Sennenhund Hündin · 7 Jahre alt

Daisy hat sich super in unseren Tagesablauf und unser Familienleben eingefügt.

Beide Bernermädels beschäftigen sich inzwischen auch miteinander und lernen voneinander.
Es ist so schön zu sehen, wie man sich nicht mehr (wie in den ersten Tagen) neugierig aber auch argwöhnisch beäugt, sondern inzwischen sogar sehr rücksichtsvoll miteinander umgeht.

Wenn die Beiden, Schulter an Schulter, gemeinsam, stolz auf der Terrasse nebeneinander sitzen und seeeehr aufmerksam das Geschehen hinter dem Zaun beobachten, rührt das fast zu Tränen (mich jedenfalls ), ... und wie immer ist das Handy nicht in der Nähe um ein Foto zu machen )

Und auch ihre erste große Sonntagsrunde, mindestens zwei Stunden in Wald und Flur im Hunderudel hat sie sichtlich genossen.

Endlich sehen wir bei Daisy ständig das schöne Bernerlächeln .






__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .



Geändert von BSiN Pflegestelle (13.11.2017 um 15:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.11.2017, 13:31
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.852
Standard AW: Daisy · Berner Sennenhund Hündin · 7 Jahre alt



Wir sind sehr zufrieden, wie Daisy sich entwickelt.

Sie lernt unheimlich schnell und zeigt immer mehr ihr gesamtes Wesen.

Neben ihrer überaus aufmerksamen und fürsorglichen Art, ist Daisy auch ein kleiner Spitzbube.
Inzwischen traut sie sich sogar ganz verschmitzt, Dinge vom gedeckten Frühstückstisch zu stibitzen (die sie allerdings freiwillig auch weider rausrückt), sich unvermittelt von hinten zwischen unseren Beinen durchschiebt oder einfach (wie schon öfter beobachtet ) die offene Autotür als Einladung sieht und einfach mal im Auto Platz nimmt.

Und das Allerschönste, sie hat unsere Ersthündin quasi adoptiert.

Beide sind zur Zeit fast unzertrennlich, wo die Eine hingeht, muss die Andere mit.
Sie spielen gemeinsam und miteinander, sie suchen die gegenseitige Nähe und fühlen sich sichtlich miteinander wohl.

Bei den täglichen Gassirunden wird Daisy immer ausdauernder, hört inzwischen gut auf STOP, WEITER, PFUI.
Was sie noch nicht ganz begriffen hat, dass auch das Geschäft auf den Gassirunden gemacht werden darf , da wird noch schön gewartet, bis sich die Gartentüre hinter ihr wieder schließt und dann ganz schnell das "Örtchen" im Garten aufgesucht.

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.12.2017, 12:04
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.852
Standard Tagebucheintrag vom 27.11.2017



Daisy-News

Inzwischen ist Daisy vier Wochen bei uns. Was sich am Anfang noch nicht so abzeichnete, Daisy und unsere Ersthündin sind ein Team.
Sie gehen einfach zauberhaft und sehr fürsorglich miteinander um.

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
  #11  
Alt Gestern, 19:33
BSiN Pflegestelle BSiN Pflegestelle ist offline
Mitglied BSiN-Forum
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 10.852
Standard Tagebucheintrag vom 11.12.2017

... und hier wieder Daisy-News ...

Am Samstag hatte unsere Ersthündin ihren 4. Geburtstag ... und Frauchen hat gebacken ...





... die Geburtstagstorte wurde natürlich brüderlich mit Daisy geteilt ...

... und hat Beiden anscheinend geschmeckt ...



Zur Geburtstagsfeier gehörte natürlich auch eine riesige Gassirunde mit Toben im Wald, was Beide sichtlich genossen haben.

Und unsere Daisy hat uns wieder überrascht, unsere verwaiste Hundehütte, seit drei Jahren von unserer Ersthündin strikt ignoriert , bekam einen neuen Besitzer. Daisy ist eingezogen



Und Abends wurde dann gemütlich gechillt ... selbst die Katzen waren eingeladen

__________________
Jeder Euro nützt uns!

Berner Sennenhunde in Not e.V.
Senkelteichstr. 5 · 32602 Vlotho · Telefon 05733-95865

Spendenkonto 1166000 · Bank für Sozialwirtschaft · BLZ 37020500
BIC BFSWDE33XXX · IBAN DE04370205000001166000

Berner Sennenhunde in Not Schweiz
Tramstrasse 66 · CH-4142 Münchenstein · Telefon +41 (0)61 411 17 65
Spendenkonten:
PC-Konto 60-671790-5
oder
Berner Kantonalbank
IBAN: CH40 0079 0042 4878 5687 5 / SWIFT: KBBECH22

Sie können sich hier bewerben- oder unterstützen Sie diesen BSiN-Schatz mit einer Spende oder Patenschaft .


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Berner Sennenhunde in Not e.V.